Frauen- und Männerchorkonzert Elm, im Gemeindehaus Elm

 

Aufführung:

Samstag, 18. April 2020 14.00 Uhr, Türöffnung 13.30 Uhr

Samstag, 18. April 2020 20.15 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr

"Bschiissä isch Trumpf"

 

Schwank in zwei Akten von A. Brenner, bearbeitet von G. Trachsler

ca. 70 Minuten

 

Pensionär Emil meldet sich auf ein unseriöses Zeitungsinserat, wird natürlich ausgenommen und versetzt deshalb die Halskette seiner Frau Alma, um zu Geld zu kommen. Damit dies zu Hause nicht auffällt, übernimmt er einen Job als Nachtkellner. Der Betrüger, der alles inszeniert hat, taucht nun bei ihm zu Hause auf und berichtet seiner Frau, dass Emil ein Verhältnis mit seiner Frau habe. Alma kann das nicht glauben, aber ein gewisser Zweifel bleibt und sie will der Sache nachgehen…

 

Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, nur so viel noch: es wird nicht nur „AUSgenommen“ sondern auch „AUSgezogen“…  

 

Emil Glättli - Rentner

 

gespielt von: Tobis Rhyner

Alma - seine Frau

 

gespielt von: Rahel Stauffacher

 

Paul Zehnder - eingebildeter Musiker

 

gespielt von: Reto Schuler

 

Dr. Linder - Arzt

 

gespielt von: Silvan Rhyner

 

Griffig - Hochstapler

 

gespielt von: Schaag Schuler

 

Lulu - Zimmermädchen im Metropol

 

gespielt von: Luzia Rhyner

 

Samariterin 

 

gespielt von: Katharina Rhyner

 

Regie: Katharina Rhyner

 

Souffleuse: Anita Grob

 

 

 

Maske: Claudia Canepa-Schneider

Nächste Aufführungen: